Sie sind hier

Empfehlung berechnen (Smartphone+Tarif)

Info

Basis der Tarifberechnung

wenig: 50 Minuten

normal: 120 Minuten

viel: 300 Minuten

dauernd: 560 Minuten

 

Festnetz: 30% / Mobilfunk-Netz: 70%

Info

Basis der Tarifberechnung

wenig: 500 MB

normal: 1 GB

viel: 2 GB

dauernd: 5 GB

Info

Basis der Tarifberechnung

wenig: 15 SMS

normal: 40 SMS

viel: 200 SMS

dauernd: 400 SMS

Gut zu wissen!

Telefonieren und Surfen in ländlichen Gebieten - Netze im Vergleich

Netzabdeckung in ländlichen Gebieten

Störungsfrei telefonieren und surfen zu können ist heute mit der GSM/GPRS-Grundversorgung kein Problem mehr – auch nicht auf dem Land. Trotzdem bietet dieses Netz keine Traumgeschwindigkeiten für Vielsurfer, hier ist das UMTS-Netz mit seinen Upgrades oder gar das LTE-Hochgeschwindigkeitsnetz klar im Vorteil. Doch diese Netze sind nicht überall gleich gut ausgebaut – Unterschiede bestehen nicht nur in der Technik, sondern auch darin, wo der Nutzer wohnt. Die Mobilfunknetze in der Stadt oder auf dem Land unterschieden sich. 

Die Netzqualität schwankt je nach Netzbetreiber und Standort des Telefonierenden oder Angerufenen. Was bedeutet das für den Smartphone-Nutzer? Er sollte sein Nutzungsverhalten mit der Netzqualität der einzelnen Netzbetreiber, die für seinen persönlichen Tarif infrage kommen, vergleichen. Je eher sie übereinstimmen, desto entspannter wird das Telefonieren – ohne Störungen, Verbindungsabbrüche und mangelnde Erreichbarkeit.

Grundversorgung für Telefonie auf dem Land überall gewährleistet

Die Netzausbaukarten der vier Betreiberkonzerne dienen hier als Einstieg und es zeigt sich: Bis auf wenige entlegene Gebiete Deutschlands sind Smartphone-Nutzer zumindest in der Telefonie-Grundversorgung immer und überall erreichbar.

Netzausbaukarte E-Plus
http://eplus-gruppe.de/offensive-netzausbau/

Netzausbaukarte O2
http://www.o2online.de/microsite/o2-netz/netzabdeckung/

Netzausbaukarte Vodafone
http://www.vodafone.de/privat/hilfe-support/netzabdeckung.html

Netzausbaukarte Telekom
http://www.t-mobile.de/netzabdeckung/0,21695,22950-_,00.html

Die von Fachzeitschriften regelmäßig getesteten Netze zeigen jedoch nach wie vor große Unterschiede (Ergebnisse der Netztests im Überblick), was die Sprachqualität oder die Zuverlässigkeit von Telefonaten auf dem Land oder unterwegs im Auto oder in der Bahn anbelangt. Vor allem Vodafone ist hier unangenehm aufgefallen, die Fehlerquote war bei den Tests erstaunlich hoch, die Klangqualität jedoch gut. E-Plus sollte nach Meinung der Experten ebenfalls weiter in den Ausbau seines Netzes investieren, hier sei die Sprachqualität außerhalb der Städte nicht besonders, die Zuverlässigkeit jedoch sogar etwas höher als bei Vodafone. O2 hat sich außerhalb der Städte verbessert und liegt beim Faktor Zuverlässigkeit nur ganz knapp hinter dem Testsieger Telekom, bei der Klangqualität jedoch deutlich hinter Telekom und Vodafone. Damit ist der Bonner Mobilfunkkonzern erneut Platzhirsch, wenn es ums Telefonieren auf dem Lande geht.

Kurz zusammengefasst

Sprachqualität der Mobilfunknetze
Anbieter Vor- & Nachteile
Telekom

+ Zuverlässigkeit

+ Sprachqualität

Vodafone

+ Sprachqualität

- Fehlerquote

E-Plus

+ Zuverlässigkeit

- Sprachqualität

- Fehlerquote

O2

+ Zuverlässigkeit

- Sprachqualität

 

Mobiles Internet auf dem Land

Geht es ums Surfen, werden die Ausbaustufen der Datennetze der einzelnen Mobilfunkkonzerne wichtig: Auch hier ist die Grundversorgung mit GSM/GPRS gegeben, aber die Geschwindigkeiten nicht berauschend. Ein wenig schneller ist hier das Upgrade auf EDGE, sofern noch kein UMTS verfügbar ist. UMTS-Netze wiederum werden mittlerweile ebenfalls erweitert und die Geschwindigkeiten mittels HSPA, HSDPA, HSUPA oder HSPA+ erhöht. Immer mehr in den Fokus rückt auch das Hochgeschwindigkeitsnetz LTE, das UMTS-Netze entlasten und ersetzen soll. Wo welches Netz auf dem Land vorhanden ist, zeigt ebenfalls die jeweilige Netzausbaukarte des Betreibers.

Indessen zeigen Fachzeitschriften auch auf, wo es beim mobilen Internet mit dem Smartphone noch hakt: Hier stehen Telekom und Vodafone beim Surfen abseits der Städte, insbesondere auf Autobahnen, unangefochten an der Spitze und verteidigen ihre guten Werte für Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit. O2 und E-Plus haben allerdings beide aufgeholt, sind jedoch noch etwas langsamer als die beiden Erstgenannten, und insbesondere E-Plus hat noch eine längere Aufholjagd bei Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit vor sich.

Kurz zusammengefasst

Datenübertragung in den Mobilfunktnetzen
Anbieter Vor- & Nachteile
Telekom

+ Zuverlässigkeit

+ Geschwindigkeit

+ gut ausgebautes LTE Netz

Vodafone

+ Zuverlässigkeit

+ Geschwindigkeit

+ gut ausgebautes LTE Netz

O2

- Zuverlässigkeit

E-Plus

- Zuverlässigkeit

- Geschwindigkeit (Netz wird ausgebaut)

 

Fazit

Sie sind viel in ländlichen Gebieten unterwegs und möchten auf eine zuverlässige, schnelle Internet-Verbindung nicht verzichten? Dann wählen Sie einen Tarif im Telekom oder Vodafone Netz. Telefonieren Sie hingegen viel und sind nur sporadisch online tut es auch ein günstiger Tarif im O2 Netz.

Bild: © m.schuckart - Fotolia
 

Datum: 
Autor: 
0
Kommentare zu diesem Artikel

Diskutieren Sie mit

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.