Sie sind hier

Empfehlung berechnen (Smartphone+Tarif)

Info

Basis der Tarifberechnung

wenig: 50 Minuten

normal: 120 Minuten

viel: 300 Minuten

dauernd: 560 Minuten

 

Festnetz: 30% / Mobilfunk-Netz: 70%

Info

Basis der Tarifberechnung

wenig: 500 MB

normal: 1 GB

viel: 2 GB

dauernd: 5 GB

Info

Basis der Tarifberechnung

wenig: 15 SMS

normal: 40 SMS

viel: 200 SMS

dauernd: 400 SMS

Gut zu wissen!

Smartphone Betriebssysteme: Windows Phone

Mit seinem Betriebssystem Windows Phone (aktuell ist die Version 8.0) versucht Microsoft wieder im Smartphone-Bereich Fuß zu fassen. Der Vorgänger Windows Mobile war gegenüber Android, iOS und BlackBerry in der Bedeutungslosigkeit verschwunden.

Die Smartphones mit Windows Phone sind eng mit den Software-Produkten von Microsoft wie Skype, Xbox Live, Skydrive oder den Office-Anwendungen verknüpft. Zusammen mit Windows 8 ergibt sich so ein fast nahtloser Übergang vom PC oder Notebook auf das Mobiltelefon. Daten lassen sich problemlos zwischen Smartphone und PC abgleichen (synchronisieren).

Kachel-Oberfläche

Durch die Kachel-Optik der Windows Phone-Oberfläche (zu finden auf der Startseite jedes Windows Phone-Handys), die sich auch bei Windows 8 auf PCs, Notebooks und Tablet-PCs wieder findet, unterscheidet sich Windows Phone von den übrigen Smartphone-Betriebssystemen. Vor allem Umsteiger von Apples iOS oder Googles Android müssen sich erst einmal umgewöhnen. Aber mit etwas Übung lassen sich die Vorzüge der Kacheln – etwa durch die Anzeige von Aktivitäten (wie eingegangene E-Mails, oder Facebook-Nachrichten) – durchaus genießen.

Kleine Auswahl an Apps

Das Angebot im Microsoft App Store (Windowsphone.com) ist noch sehr übersichtlich. Trotz aller Bemühungen ist die Auswahl an Apps deutlich geringer als bei iOS und Android. Nach Angaben von Microsoft befanden sich im Januar 2013 erst 150.000 Anwendungen im Angebot. Musik, Videos und E-Books fehlen noch komplett.

Hardware: Nokia und dann lange Zeit nichts

Derzeit installiert vor allem Nokia Windows Phone auf seinen Lumia-Smartphones. Andere Hersteller wie Samsung, Huawei oder HTC bringen nur vereinzelte Smartphones mit dem Betriebssystem von Microsoft auf den Markt. Auch günstige Einsteiger-Geräte stellen noch die Ausnahme dar.

Optisch sind  sich die Betriebssysteme Windows Phone 7.5 (bzw. 7.8) und Windows Phone 8 sehr ähnlich. Doch bei der Programmierung hat sich vieles geändert. Die Grundlage bildet jetzt der gleiche Code wie beim PC- und Tablet-Betriebssystem Windows 8. Gegenüber dem Vorgänger unterstützt das Smartphone-Betriebssystem in der neuesten Version unter anderem Mehrkernprozessoren (etwa Dualcore), Bildschirme mit HD-Auflösung (1280 x 720 Bildpunkte), MicroSD-Speicherkarten, die Nahfeld-Kommunikation per NFC sowie den Internet Explorer 10 und eine digitale Brieftasche.

Ältere Geräte mit Windows Phone 7.5 erhalten kein Update auf Windows Phone 8, sondern können sich nur auf einige neue Funktionen freuen, die sie mit Windows Phone 7.8 erhalten.

Vorteile + Nachteile

+ enge Verzahnung mit Windows 8
+ Einbindung von Microsoft-Diensten und Produkten wie Xbox Live
+ Office-Anwendungen
-/+ durch Kachel-Optik großer Unterschied zu anderen Smartphone OS
- kleine App-Auswahl
- überschaubare Anzahl an Geräten
- keine günstigen Modelle für Einsteiger
 

Datum: 
Autor: Horst Schröder
0
Kommentare zu diesem Artikel

Diskutieren Sie mit

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.