Sie sind hier

Empfehlung berechnen (Smartphone+Tarif)

Info

Basis der Tarifberechnung

wenig: 50 Minuten

normal: 120 Minuten

viel: 300 Minuten

dauernd: 560 Minuten

 

Festnetz: 30% / Mobilfunk-Netz: 70%

Info

Basis der Tarifberechnung

wenig: 500 MB

normal: 1 GB

viel: 2 GB

dauernd: 5 GB

Info

Basis der Tarifberechnung

wenig: 15 SMS

normal: 40 SMS

viel: 200 SMS

dauernd: 400 SMS

Smartphone News

Huawei Ascend G600: Mittelklasse-Android für wenig Geld

Huawei Ascend G600: Mittelklasse-Android für wenig Geld

Huawei Ascend G600 heißt der neue Streich aus China, das neue Android-Smartphone des milliardenschweren Telekommunikationsriesen aus Shenzhen in der Provinz Guangdong. Mit dem G600 reiht sich Huawei in die Riege der Mittelklasse-Smartphones ein, obwohl die Gehäusegröße schon eher in Richtung Erstliga-Geräte wie dem Galaxy SIII strebt – ein deutliches Statement, dass Huawei den Vorsprung der koreanischen Kollegen von Samsung weiter aufholen will. Dafür sprechen auch die Geschäftskennzahlen: Derzeit steckt Huawei 50 Prozent seiner Kraft in Forschung und Entwicklung, berichtet die „China Daily“. Und das neue Smartphone aus der Ascend-Reihe beweist: Sie können es problemlos schaffen.

Kein 4G im Angebot

Technisch gehört das Ascend G600  noch nicht zu den High-End-Geräten, denn es fehlt der 4G-Standard, um mit LTE-Geschwindigkeit zu surfen. Die übrigen Spezifikationen reichen an die Standards der westlichen Konkurrenten heran: Es ist 134 x 67.5 x 10.5 mm groß und wiegt 145 Gramm, besitzt eine Acht-Megapixel-Kamera auf der Rückseite plus eine Kamera auf der Vorderseite für Videokonferenzen sowie 4 Gigabyte internen Speicher, der per Mini-SD-Karte auf 32 Gigabyte erweiterbar ist. Geliefert wird das G600 statt mit dem aktuellen Jelly Bean noch mit dem Betriebssystem Android Ice Cream Sandwich, das mit dem Dual-Core-Kern mit 1,2 Gigahertz bestens versorgt ist – nichts für die allerneuesten Handygames mit mächtig Hardware-Hunger, aber genug, um mit den Alltags-Apps gut zurechtzukommen. Die Batterie liefert laut Hersteller etwa 360 Stunden Stand-By-Zeit.

Günstiger Preis

Das 960 mal 540 Pixel auflösende Display ist 4,5 Zoll groß, damit recht übersichtlich und mit Gorilla-Glass gegen Kratzer geschützt. Besonders stolz ist Huawei auf die beiden eingebauten DTS-Lautsprecher, die für guten Rundum-Sound sorgen sollen. Mitgeliefert wird außerdem eine NFC-Schnittstelle für den bargeldlosen Zahlungsverkehr.
Das Ascend G600 ist in nur zwei Design-Varianten erhältlich, in den Farben Schwarz und Weiß, dafür besticht es allerdings durch seinen Preis: 299 Euro unverbindliche Preisempfehlung ohne Vertrag sind für das Android-Phone aufgerufen, das ab sofort in Deutschland erhältlich ist. Damit liegt es in etwa auf der Preisstufe des Google LG Nexus 4, das zwar insgesamt etwas besser technisch ausgestattet ist, dessen Speicher jedoch nicht erweitert werden kann. Nachteil des G600: Es unterstützt offenbar kein HSUPA, das heißt, es gibt keinen schnellen Uplink, und sein Downlink über HSDPA ist auf 7,2 Mbit/s begrenzt. Alles in allem eine solide, aber keine herausragende Konkurrenz zum Nexus 4.

Datum: 
Autor: editor
0
Kommentare zu diesem Artikel

Diskutieren Sie mit