Sie sind hier

Empfehlung berechnen (Smartphone+Tarif)

Info

Basis der Tarifberechnung

wenig: 50 Minuten

normal: 120 Minuten

viel: 300 Minuten

dauernd: 560 Minuten

 

Festnetz: 30% / Mobilfunk-Netz: 70%

Info

Basis der Tarifberechnung

wenig: 500 MB

normal: 1 GB

viel: 2 GB

dauernd: 5 GB

Info

Basis der Tarifberechnung

wenig: 15 SMS

normal: 40 SMS

viel: 200 SMS

dauernd: 400 SMS

Gut zu wissen!

Günstige Allnet-Flatrates inkl. grenzenlos SMS und Surfvolumen im Test

© Visual Concepts - Fotolia.com

Nie wieder böse Überraschungen bei der Handyrechnung – das versprechen Allnet-Flatrates. Doch was verbirgt sich hinter den Angeboten? Wir haben die Allnet-Flatrates der günstigeren Anbieter in den verschiedenen Mobilfunknetzen verglichen. Das sind im Einzelnen:

congstar Allnet Flat L

DeutschlandSIM FLAT M (Vodafone ohne Vertragslaufzeit)

Simfinity Flat + Simfinity Internet Flat 1GB

winSIM smart 1000 (nicht mehr verfügbar)

 

Was alle bieten

Alle Tarife bieten unbegrenzte Telefonate in alle deutschen Handynetze und ins Festnetz. Auch SMS in alle Netze sind dabei. Wichtig für Smartphone-Besitzer ist selbstverständlich ein ausreichend hohes Datenvolumen; wir sind hier von 1 Gigabyte ausgegangen. Alle hier gelisteten Tarife bieten UMTS-Geschwindigkeit mit mindestens 7,2 Mbit/Sekunde (je nach Verfügbarkeit). Für die Rufnummernmitnahme von einem anderen Anbieter gibt es 25 Euro Bonus bei Congstar und Simfinity. Jedoch verlangt Ihr bisheriger Anbieter in der Regel eine Gebühr von bis zu 30 Euro, wenn Sie Ihre Handynummer mitnehmen wollen. Lesen Sie auch: So behalten Sie Ihre Handynummer beim Vertragswechsel.

congstar Allnet Flat L

Die Telekom-Tochter congstar hat mit der Allnet Flat L für 29,99 Euro im Monat den teuersten Tarif in diesem Vergleich im Angebot. Dafür gibt es keine Anschlussgebühr und Sie telefonieren und surfen im D1-Netz, welches das Beste ist (Lesen Sie auch: Welches Netz soll ich wählen? Stärken und Schwächen deutscher Mobilfunknetze) Jedoch hat der Tarif mit 24 Monaten eine lange Mindestvertragslaufzeit. Alternativ lässt sich der Vertrag für 34,99 Euro mit nur einem Monat Laufzeit buchen, dann werden aber zusätzlich 25 Euro Anschlussgebühr fällig. Günstig sind die Telefonate ins Ausland, die in europäische Festnetze mit 9 Cent pro Minute abgerechnet werden. Außerdem profitieren Sie von den günstigen Roaming-Optionen von T-Mobile, wenn Sie im Ausland unterwegs sind. Sollte das Datenvolumen von 1 Gigabyte nicht ausreichen, kann zusätzliches Volumen nachgekauft werden. Das kostet dann 4,90 pro 500 Megabyte.

Dieser Tarif ist ideal: Wenn das Netz T-Mobile sein soll, viel ins europäische Ausland und im Ausland telefoniert wird.

DeutschlandSIM FLAT M (Vodafone ohne Vertragslaufzeit)

Ebenfalls recht teuer ist mit 27,95 Euro im Monat die DeutschlandSIM FLAT M im Vodafone-Netz. Der gleiche Tarif ist für 24,95 Euro auch im o2-Netz erhältlich. Es fällt immer eine Anschlussgebühr von 19,95 Euro an. Dafür ist der Tarif monatlich kündbar.

In diesem Tarif ist das Surfen im Netz schneller: Ist das Mobilfunknetz entsprechend ausgebaut, sind Geschwindigkeiten von bis zu 14,4 Mbit/Sekunde möglich. Weiterhin gibt es interessante Roaming-Optionen zum Surfen innerhalb der EU. Wenn das Datenvolumen aufgebraucht ist, können Sie für 9,90 Euro das Volumen um ein weiteres Gigabyte aufstocken. Diese Option ist jederzeit dazu buchbar und monatlich kündbar.

Dieser Tarif ist ideal: Wenn schnell gesurft werden soll und der Vertrag flexibel sein soll.

Simfinity im E-Plus-Netz

Simfinity ist eine Marke von ProSieben. Für 24,90 Euro im Monat erhalten Sie das Paket inklusive 1 Gigabyte Surfvolumen. Für 5 Euro weniger sind 500 Megabyte enthalten. Ebenso ist eine SMS-Flatrate enthalten. Bis dahin entfällt auch der Anschlusspreis. In diesem Tarif gibt es ebenfalls interessante Roaming-Optionen. Der Tarif hat 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Die SMS-Flatrate wird die ersten 24 Monate nicht berechnet, danach kostet sie 5 Euro im Monat extra. Besonders schnell ist das Internet in diesem Tarif. Bis zu 42 Mbit/Sekunde können aus dem Netz gezapft werden, jedoch nur da, wo das E-Plus-Netz entsprechend ausgebaut ist und vor allem nur bis zum 30.6.2014. Danach wird wieder die normale Geschwindigkeit von 7,2 Mbit/Sekunde verwendet.

Dieser Tarif ist ideal: Wenn in den nächsten Monaten sehr schnell gesurft werden soll und ein günstiger Vertrag gesucht wird.

winSIM FLAT

Der günstigste Tarif im Vergleich ist winSIM Flat. Für 16,95 Euro enthält er die gleichen Leistungen wie die anderen, hat nur einen Monat Vertragslaufzeit und kann für 9,95 Euro pro Monat auf 2 Gigabyte erweitert werden. Der Nachteil dieses Tarifs: Das Netz von o2 ist da. Wenn bei Ihnen die Abdeckung zufriedenstellend ist, können Sie hier bedenkenlos zugreifen.

Dieser Tarif ist Ideal: Wenn es sehr günstig sein und der Vertrag flexibel sein soll.

ACHTUNG: winSim hat leider keine echte Flatrate mehr im Angebot, allerdings bietet der winSIM smart 1000 mit 250 Frei-SMS, 200 Inklusivminuten und 1GB mobilem Surfvolumen eine echte Alternative. Mehr Informationen gibt es hier.

Was keiner bietet

Flatrates gelten nie für Sonderrufnummern, Mehrwertdienste wie SMS-Abstimmungen, Anrufe ins Ausland oder Roaming. Hierfür fallen bei allen Anbietern separate Gebühren an.
 
 
 
 
Bildquelle:© Visual Concepts - Fotolia.com

 

Datum: 
0
Kommentare zu diesem Artikel

Diskutieren Sie mit

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.